CARITAS

Caritas - das ist tatkräftige Nächstenliebe. Unabhängig von sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Menschen in Not. Weltweit stehen162 Caritas-Organisationen in über 200 Ländern im Dienst der Nächstenhilfe und setzen sich für die ärmsten Kinder, Frauen und Männer dieser Welt ein.


STRUKTUR

In Österreich gibt es neun voneinander unabhängige Caritas Organisationen, die jeweils bei einer der neun Diözesen verankert sind. Die Bestellung der Direktorinnen und Direktoren obliegt dem jeweiligen Bischof. Durch ihre föderale Struktur ist die Caritas nah an den Menschen und kann effektiv auf regionale Bedürfnisse eingehen.

Zur Abdeckung diözesanübergreifender nationaler und internationaler Themen gibt es außerdem eine Dachorganisation, die "Österreichische Caritaszentrale" ("ÖCZ"). Ihr oberstes Organ ist die Caritasdirektorenkonferenz, in der alle diözesanen Caritas Organisationen vertreten sind, und die neben der Festlegung der inhaltlichen Schwerpunkte auch die GeneralsekretärInnen sowie eine/n gemeinsame/n PräsidentIn bestellt.

Die im Wirkungsbericht dargestellten Zahlen sind eine Gesamtschau der Wirkung dieser zehn Einheiten.Eine echte Konsolidierung gibt es nicht, da es sich rechtlich und organisatorisch um voneinander unabhängige Organisationen und einen Dachverband handelt.


ZAHLEN UND FAKTEN ZUR ARBEIT DER CARITAS

MitarbeiterInnen gesamt

Menschen in Not

Betreuen und Pflegen

Menschen mit Behinderung

Flüchtlingshilfe

Caritas Auslandshilfe

Spenden an die Caritas


LINKS