„MIGRANTS CARE“

Mit dem Projekt „migrants care“ bietet die Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG) in Kooperation mit dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) Informationen und Kurse für Migrantinnen und Migranten, die Pflege- und Betreuungsberufe ergreifen möchten. Ziel von „migrants care“ ist es diese Zielgruppe durch umfassende Beratung sowie fachsprachlichen und fachspezifischen Unterricht für Ausbildungen im Pflege- und Betreuungsbereich vorzubereiten.

Im Rahmen des Projekts wird geboten:

Für weitere Details kontaktieren Sie bitte die Beratungsstellen in Wien und in Graz oder die Projektleitung.

Vorbehaltlich der COVID-19 Pandemie und deren Auswirkungen sind folgende Kurstermine 2022 in Wien, Graz und erstmals Linz geplant:

Geplante Vorqualifizierungsmaßnahmen in Wien:

Beratung und Information nur nach telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 0664 887 98 824 bzw. E-Mail: migrants.care@caritas-wien.at

CarBiz Caritas Bildungszentrum
Kempelengasse 1, Bauteil 1, 4. OG
1100 Wien

Geplante Vorqualifizierungsmaßnahmen in Graz:

Beratung und Information nur nach telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 050 1445-10160 bzw. E-Mail: migrants.care@st.roteskreuz.at

Österreichisches Rotes Kreuz
Landesverband Steiermark
Soziale Dienste/Migration
Merangasse 26
8010 Graz

NEU: migrants care startet nun auch in Oberösterreich/Linz:

Geplante Vorqualifizierungsmaßnahme in Linz

Beratung und Information nur nach telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 0732 6030 9934 bzw. E-Mail: gülcan.gigl@volkshilfe-ooe.at

Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH
Stockhofstr 40
4020 Linz
Gülcan Gigl, MAS

WEITERE INFORMATIONEN

„migrants care“ ist ein Projekt der BAG-Träger Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotes Kreuz, Volkshilfe in Kooperation mit dem Österreichischen Integrationsfonds. Die Projektleitung steht für weitere Informationen unter der E-Mail-Adresse migrants.care@volkshilfe-wien.at gerne zur Verfügung.

Das Projekt „migrants care” wird im Projektjahr 2022 aus Mitteln des Bundeskanzleramtes (BKA) sowie des Arbeitsmarktservice Wien finanziert.

migrants-care
Bundeskanzleramt
Österreichischer Integrations Fonds
AMS Wien